facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Qualitätssicherung

Wir beschränken uns auf die Anwendung evidenzbasierter Ansätze auf einer verhaltensmedizinischen Grundlage.
Zur Sicherung der Prozessqualität werden folgende Instrumente eingesetzt:

  • standardisierte Eingangsdiagnostik aller Probanden,
  • engmaschige Supervision anhand von Videoaufnahmen von Einzel- oder Gruppentherapiesitzungen,
  • routinemäßige Vorgabe eines Zufriedenheitsfragebogens am Ende des Beratungs- bzw. Behandlungsprozesses.

Zur Überprüfung der Ergebnisqualität werden folgende Instrumente eingesetzt:

  • Messung der Beratungs- bzw. Behandlungseffekte durch den Vergleich der Ergebnisse der Eingangsdiagnostik mit einer standardisierten Abschlussdiagnostik,
  • routinemäßige Durchführung einer 1-Jahreskatamnese aller betreuten Probanden,
  • jährliche schriftliche Befragung aller Kooperationspartner.
Sie finden weitere Zertifikate und Partner im Bereich
Auszeichnungen und Kooperationen