facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Grundsätzliche Änderung der Motivation und Festigung

Zielgruppe
Personen mit einer Suchtproblematik, die aber durch Leugnung/Bagatellisierung Probleme mit der subjektiven Akzeptanz des Vermittlungshemmnisses haben.

Ziele

  • Hinführung zu Akzeptanz der Suchtmittelproblematik und individueller Änderungsentscheidung
  • Bereitschaft zu Eingliederungsvereinbarung und Inanspruchnahme weiterer Hilfeleistungen


Nutzen

  • Hinführung zu Beratungs- und Hilfeplan (Eingliederungsvereinbarung)
  • Verhinderung von Verschlimmerung oder Chronifizierung der Suchtproblematik

Leistungen

  • Aufklärung hinsichtlich der vorliegenden Fakten zum Suchtmittelmissbrauch
  • Motivational Interviewing
  • Klärung des aktuellen Hilfebedarfs und konkrete Empfehlung für Hilfeplanung

Durchführung

  • 6 x Gruppentherapie a 100 Minuten (max. 12 Teilnehmer)
  • 3 x Einzeltherapie a 50 Minuten
  • Bei Bedarf Dreiergespräche (z.B. Fallmanager/persönlicher Ansprechpartner, Bezugspersonen)

Sie finden weitere Zertifikate und Partner im Bereich
Auszeichnungen und Kooperationen