facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Einzeltherapie

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Patient und Bezugstherapeut ist Ausgangspunkt und Kern der Therapie.

Die Offenheit in dieser Beziehung ist besonders wichtig für eine erfolg­versprechende Behandlung. Vor allem in den ersten Behandlungswochen fällt es manchen Patienten schwer, frei von sich und über die wirklichen Probleme zu sprechen.

Die vertrauliche Situation der Einzeltherapie kann es erleichtern, Belastungen, Sorgen, Ängste, Ärgernisse, Kränkungen oder zurückgehaltene Verzweiflung endlich einmal jemandem mitzuteilen und eventuell zu bearbeiten.