facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Sozialtherapie

Häufig sind mit dem Eintritt in die Klinik noch nicht alle sozialen Probleme befriedigend gelöst. Eventuell ist die Arbeitsplatzsituation ungeklärt oder Fragen zu Stellenwechsel, Umschulung oder Übergangsgeld sind noch offen.

Der jeweilige Bezugstherapeut sowie der Sozialdienst der Klinik geben während der Behandlungszeit Informationen und praktische Hilfestellung.

Lösungen in den Bereichen der materiell-sozialen Hilfe (z.B. Krankengeld) der beruflichen Rehabilitation oder der Wohnsituation lassen sich mit unseren zuständigen Mitarbeitern entwickeln. Dies kann auch in eine Fortführung der Therapie in unserer Abteilung am Ende der Behandlung münden.