facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Die Fachklinik für Frauen

am 17. Juli 2017 öffnen wir die Türen zu unseren Angeboten, die speziell für die Bedürfnisse von psychosomatisch- und suchterkrankten Frauen gestaltet wurden.

Die neue Klinik richtet sich an Frauen ab einem Alter von 18 Jahren. Wir bieten Ihnen Platz für 21 Mütter mit Kindern in 2-Raum-Appartements sowie 50 Frauen ohne Begleitkinder in Einzelzimmern.

Dabei stehen zwei Drittel der Zimmer für Patientinnen der Indikation Sucht und ein Drittel für die Behandlung von psychosomatisch erkrankten Frauen zur Verfügung.

Mit Kind und für werdende Mütter

Schwangere Frauen können aufgrund der guten Kooperation mit den gynäkologischen Praxen in Hürth aufgenommen und versorgt werden. Mütter können die Begleitung ihrer Kinder von 0 - 10 Jahren zusammen mit ihrer Therapie beantragen.

Für Paare

Auch die Behandlung von Paaren ist möglich – sowohl gleich- als auch gegengeschlechtlich. Bei heterosexuellen Paaren ist eine Paartherapie indiziert, wenn die räumliche Trennung zur Klärung der Störung sinnvoll erscheint.

Die Partner können je nach Störungsbildern entweder in der Klinik für Abhängigkeitserkrankungen oder psychosomatische Erkrankungen behandelt werden. Paargespräche werden entsprechend koordiniert.

Die Fortführung der Behandlung in einem Paarzimmer ist je nach therapeutischer Entwicklung möglich.

Unsere Schwerpunkte

Inhaltlich setzen wir den Schwerpunkt auf die Behandlung von Frauen mit Medikamenten- und/oder Alkoholabhängigkeit bzw. –missbrauch sowie den Konsum illegaler Drogen (ausgenommen Heroin iv.).

Darüber hinaus bietet der Neubau einen optimalen Rahmen für die Behandlung von traumatisierten sowie auf der Persönlichkeitsebene auffälligen Frauen (z. B. Borderline-Störungen, dependente/selbstunsichere Struktur).

Die Vorteile einer Frauenklinik

Insbesondere auch für Patientinnen, die ansonsten in der psychosomatischen Abteilung erscheinen, bei denen eine Komorbidität mit Alkohol- und Medikamentenmissbrauch sowie Persönlichkeitsstörungen vorliegt, kann die Unterbringung in der Frauenklinik sinnvoll sein.

Weitere Informationen

Wenn Sie mehr über unser neues Angebot für Frauen erfahren oder sich selbst ein Bild machen möchten, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren oder zu einem Info-Abend zu uns in die Klinik kommen.

Flyer Frauenklinik

Hier können Sie vorab schon unseren Flyer für die Frauenklinik runterladen: