facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Schmerzbewältigung

  • Zahlreiche Elemente und Prozesse zwischen Schmerzquelle und Schmerzempfinden, die den Schmerz filtern, seine Intensität verkleinern oder vergößern , seine Wirkung verlangsamen, dämpfen oder beschleinigen. Obowhl die Schmerzbehandnlung zu den besten Beispeilen medizinischen Fortschritts gelten kann, hat sich der chronische Schmerz dessen ungeachtet weltweit zu einem schwrwiegensten Probelmen der modernen Medizin entwickelt. In 80% aller Rückenbeschwerden keine eindeutige organische Diagnose.
    Quelle: Nilges & Traue 2007 Verhaltenstherapie und Verhaltensmodifikation