facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Schreinerei

Die Arbeitstherapie in der Schreinerei kann je nach individuellen Erfordernissen ganz unterschiedlichen Zielen dienen:

  • Patienten mit körperlichen Beschwerden können unter realistischen Produktionsbedingungen ihre Arbeitsfähigkeit erproben und gezielt erweitern.
  • Arbeitlose Patienten können sich gezielt auf die Belastung eines 8 Stunden Tages vorbereiten und ihre handwerklichen ebenso wie ihre interaktionellen Fertigkeiten (Kooperations- und Konfliktfähigkeiten) für einen Berufseinstieg erweitern.
  • Patienten mit neurologischen Ausfällen/Einschränkungen können ihre Fingerfertigkeit und allgemeine Geschicklichkeit zur Bewältigung ihres Alltags unter realistischen Bedingungen trainieren.
  • Patienten ohne Aussicht auf baldige Wiedereinstellung können gezielt ihre handwerklichen Fähigkeiten erweitern, um sich durch Reparatur- oder Handwerksarbeiten selbst ohne große Ausrüstung in ihrem sozialen Umfeld eine Tagesstruktur zu schaffen bzw. ihr Ansehen/Selbstbewusstsein zu stärken.