facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Entzugsbehandlung

Falls aus medizinischer Sicht erforderlich, sollte eine körperliche Entzugsbehandlung vor Antritt der Rehabilitationsmaßnahme durchgeführt worden sein.
Erneuter Alkoholkonsum nach einer körperlichen Entgiftung unmittelbar vor der Aufnahme stellt aber keine Kontraindikation dar. Die Entzugsbehandlung erfolgt in diesem Fall auf unserer medizinischen Aufnahmestation.
Ebenso kann eine Entzugsbehandlung und Krampfanfallsprophylaxe bei einem Rückfall während der Behandlung auf unserer medizinischen Aufnahmestation erfolgen.
Bei erforderlicher Intensivbehandlung (z.B. Delirium tremens, Krampfanfall) eroflgt eine interkurente Verlegung in das Ruppiner Klinikum Neuruppin.