facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Gesunde Ernährung

Ernährungsbedingte Erkrankungen haben in den letzten Jahren drastisch zugenommen. Dies ist mit erheblichen gesundheitlichen Risiken und gesellschaftlichen Folgekosten verbunden. Mit der Adipositas (schwere Form von Übergewicht) steigt das Risiko zusätzlich an kardiovaskulären Erkrankungen, Hypertonie, Diabetes, Tumorerkrankungen und Überlastungen des Skeletts zu erkranken.

Übergewichtige leiden oft aber auch unter Vorurteilen und Diskriminierungen, da wir schlank sein, meist mit Erfolg haben, gleich setzen. Jede 2. Frau und jeder 5. Mann haben schon mindestens einmal eine Diät in ihrem Leben durchgeführt. Viele von ihnen haben dabei den Jojo-Effekt erlebt, der zu erneuter Zunahme führte.

In der Ernährungsgruppe geht es deshalb, je nach Einzelfall u.a. um folgende Themen:

  • Wie reguliert der Körper das Gewicht?
  • Welche Folgen haben Reduktionsdiäten?
  • Welchen Einfluss haben Hunger, Sättigung oder Befindlichkeit auf das Essverhalten?
  • Was ist ausgewogene und ausreichende Ernährung?
  • Wie ist meine Gewichtslebenslinie?
  • Was ist ein realistisches Gewichtsziel?
  • Wie kann ich mein Bewegungsverhalten verbessern?
  • Wie setze ich die neuen Erkenntnisse auch langfristig zuhause um?