facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Step 1: Ihre Wunschklinik

Sie informieren sich über die Angebote der salus kliniken unter www.salus-kliniken.de und nehmen Ihr Wunsch- und Wahlrecht für die Klinik Ihrer Wahl wahr.

 

a. In erster Linie muss Ihre Wunschklinik Ihre Erkrankung medizinisch
    sinnvoll behandeln können. Ihre Erkrankung muss also zu den Indikationen
    der Rehabilitations-Klinik passen.

 

b. Begründete persönliche Gründe können zum Beispiel sein
    •  Wohnortnähe (zu Verwandten, Kindern) oder auch Wohnortentfernung,
        wenn Sie in der Nähe Ihres Umfeldes nicht zur Ruhe kommen
    •  die Angebote auch im Umfeld der Klinik
    •  die Vernetzung der Klinik mit anderen wichtigen Institutionen, die die    
       Teilnahme am sozialen und gesellschaftlichen Leben fördern und die
       nachsorgenden Angebote (z. B. Fortführung einer ambulanten
       Psychotherapie im Anschluss an eine stationäre Maßnahme)
    •  die speziellen Therapieangebote der Klinik
    •  die Möglichkeit der Mitnahme von Begleitkindern
    •  gute Erfahrungen anderer Menschen mit dieser Klinik usw.

 

Sie können zudem Ihren Arzt (ggf. Ihre Suchtberatungsstelle) bitten,  die Wahl Ihrer Wunschklinik im Ärztlichen Befundbericht (ggf. Sozialbericht) zu unterstützen!