facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Step 3: Antrag auf Kostenübernahme

Sie ermitteln Ihren zuständigen Kostenträger und füllen den Antrag auf Kostenübernahme sowie die Begleitformulare für die Rehabilitations-Maßnahme aus. Die notwendigen Formulare finden Sie unter den Downloads!

Als wichtigste Kostenträger kommen in Betracht:

• Gesetzliche Rentenversicherungen
   Hauptziel: Erhalt der Erwerbsfähigkeit, Vermeidung der Gefährdung der
   Leistungsfähigkeit
   Wer? angestellt Erwerbstätige, die Beiträge in die Rentenversicherung
   einzahlen

• Gesetzliche Krankenversicherungen
   Hauptziel: Vermeidung von Pflegebedürftigkeit, Verbesserung des
   Gesundheitszustandes
   Wer? z. B. alle, die keine Beiträge in die Rentenversicherung einzahlen
   (Hausfrau/-mann,  Studierende, RentnerIn, bereits vollständig Erwerbs-
   berentete) und nicht privat versichert sind.

• Private Krankenkassen
   Hauptziel: je nach Versicherungsvertrag werden Rehabilitationsleistungen
   ganz/anteilig abgedeckt.
   Wer? alle, die keine Beiträge in die Rentenversicherung einzahlen und privat
   krankenversichert sind, ggf. auch mit Beihilfe und Selbstkostenanteil

• Sozialhilfe
   Hauptziel: Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
   Wer? Menschen mit Behinderung (wenn kein anderer Leistungsträger
   vorrangig zuständig ist)