facebook icon-events icon-facebook icon-jobs icon-level-up icon-logo-global icon-menu-hamburger icon-news icon-raute

Aktuelle Meldungen

01.11.2014

Das Geständnis: Vorgehen bei Ankündigung oder Geständnis einer Straftat.

In: H. Stavemann (Hrsg.), KVT-Praxis - Strategien und Leitfäden für die Integrative KVT. Weinheim: Beltz, S. 596-614

Gerlach H., Lindenmeyer J.

Der Sammelband KVT-Praxis hat sich zu einem Bestseller in der Verhaltenstherapieliteratur entwickelt. Das mit der 3. Auflage überarbeitete Kapitel „Das Geständnis“ will Psychotherapeuten Sicherheit im Umgang mit Geständnissen von Patienten vermitteln, indem die Rechtslage und ihrer Bedeutung für den Therapiealltag erläutert werden. Fallen Straftaten unter die Schweigepflicht, oder ist der Therapeut verpflichtet, an der Aufklärung bzw. Verhinderung von Straftaten mitzuwirken? Spielt die Schwere der Straftat eine Rolle? Darf eine Behandlung unter diesen Umständen weitergeführt werden? Für viele Beispielsituationen bietet das Kapitel Formulierungsvorschläge, wie der Therapeut dem Patienten sein juristisch gebotenes Handeln verständlich machen kann.