facebook icon-events icon-facebook icon-jobs icon-level-up icon-logo-global icon-menu-hamburger icon-news icon-raute

Aktuelle Meldungen

16.06.2017

Die betriebliche Wiedereingliederung von Suchtkranken

VDBWaktuell, 4, S. 6-7

Lindenmeyer J.

In dem Beitrag für das Mitgliedermagazin des Verbandes Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. wird die Besonderheit der betrieblichen Wiedereingliederung von Suchtkranken nach Abschluss einer Entwöhnungsbehandlung herausgearbeitet. Diese kann nur dann gelingen, wenn alle Beteiligten die im Verlauf der Suchtentwicklung entstandene Vertrauenskrise offen miteinander besprechen. Die Betroffenen müssen hierbei ihren Weg zwischen naivem Wunschdenken und übertriebener Anpassung finden, der Betrieb seinerseits einen für ihn gangbaren Weg zwischen Vertrauen in den Mitarbeiter und erforderlicher Kontrolle bzw. Absicherung.
Anders als bei vielen organischen Erkrankungen stellt eine stufenweise Wiedereingliederung nach dem Hamburger Modell bei Suchtkranken in der Regel keine sinnvolle Maßnahme dar. Sie verzögert nur die Vertrauensbildung und lockert zudem die für Suchtkranke gerade zu Beginn ihrer Abstinenz so wichtige Tagesstruktur.

Adresse

salus klinik Lindow
Strasse nach Gühlen 10
16835 Lindow

Tel. 033933 / 88 - 0
mail@salus-lindow.de