facebook icon-events icon-facebook icon-jobs icon-level-up icon-logo-global icon-menu-hamburger icon-news icon-raute

Aktuelle Meldungen

28.12.2017

Die Rehabilitation von Alkoholabhängigen - Realitätsnahe Konfrontation oder entlastendes Umfeld?

In M. Linden (Hrsg.), "Therapeutisches Milieu. Healing Environment in medizinischer Rehabilitation und stationärer Behandlung." Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (S. 69-92).

Lindenmeyer J.

Der Artikel in der 2. Auflage des Sammelbandes zur stationären Behandlung begründet, warum die Wahl des geeigneten Behandlungssettings nicht vorrangig nach der Schwere des Falls nach dem Motto: „leicht=ambulant, schwer=stationär“ erfolgen, sondern immer die Veränderungsphase des Betroffenen beachtet werden sollte. Während zu Behandlungsbeginn zunächst die Abschirmung von Versuchungssituationen im vollstationären Setting günstig ist, kann im weiteren Verlauf eine zunehmende Auseinandersetzung mit den realen Lebensbedingungen des Patienten im Rahmen einer ambulanten bzw. teilstationären Behandlung erfolgen. Bei einem Rückfall ist dagegen erneut eine stationäre Kurzintervention vorteilhaft. Es wird andererseits davor gewarnt, den Therapieprozess im Rahmen sog. Kombitherapien immer stärker zu fraktionieren.

Adresse

salus klinik Lindow
Strasse nach Gühlen 10
16835 Lindow

Tel. 033933 / 88 - 0
mail@salus-lindow.de