facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Punktabstinenz

Zielgruppe

Personen mit riskantem oder schädlichem Alkoholkonsum ohne Abstinenzmotivation und alkoholauffällige Verkehrsteilnehmer.

Ziele

Verzicht von Alkohol in bestimmten, fest umschriebenen Lebenssituationen, in denen der Konsum schwerwiegende Folgen hätte (z.B. Straßenverkehr, Arbeitsplatz, Kinderbetreuung)

Nutzen

  • Betroffene lernen zwischen risikoarmen und riskanten Trinksituationen zu unterscheiden
  • Betroffene lernen bewusste Steuerung des Trinkverhaltens

Leistungen

  • Problematisierung des eigenen Trinkverhaltens
  • Genaue Analyse von Lebenssituationen, in denen der Alkoholkonsums schwerwiegende Folgen hätte
  • Genaue Festlegung von Verhaltensregeln für gefährdete Lebenssituationen
  • Notfall-Planung
  • Begleitung/Stabilisierung des Veränderungsprozesses
  • Vermittlung von gesundheitsfördernden Fertigkeiten (Stressbewältigung, Genuss, Entspannungstechniken)

Durchführung

  • Vorgespräch, a 50 Min
  • 6 Gruppensitzungen á 100 Minuten (max. 12 Teilnehmer)

Materialien

  • Teilnehmermaterialien
  • Elektronisches Konsumtagebuch
  • Internetvorträge: Lieber schlau als blau (Lindenmeyer, 2016)