facebook icon-events icon-facebook icon-jobs icon-level-up icon-logo-global icon-menu-hamburger icon-news icon-raute

13.01.2020

New Challenge for Addiction Care-MSM with Chemsex Consumption Pattern

SUCHT (Vol. 66 No.6), Hogrefe, Bern
American Journal of Psychiatry and Neuroscience

Iking A., Grümer K.

Neue Herausforderung für die Suchthilfe: MSM mit Chemsex-Konsummuster

In dem o.g. Artikel geht es um den besonderen Bedarf an Entwöhnungsbehandlung für Männer, die Sex mit Männern haben (MSM) und ein abhängiges Chemsex-Konsummuster aufweisen sowie das in der salus klinik spezifizierte Behandlungskonzept für diese Zielgruppe. Es wird der besonders enge Zusammenhang von Sexualität und Substanzkonsum und die dadurch notwenigen therapeutischen Besonderheiten in der Rehabilitation von Chemsex-Konsumenten zur Erreichung des Ziels „substanzfreie sexuelle Aktivitäten“ beschrieben. Durch erste klinikinterne Auswertungen der behandelten Chemsex-Konsumenten liefert der Artikel Hinweise für die Notwendigkeit eines spezifischen Behandlungskonzeptes dieser spezifischen Gruppe von Sucht-Rehabilitanden.

American Journal of Psychiatry and Neuroscience