facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Psychosoziale Betreuung

Wir sehen unsere Aufgabe darin, psychische Probleme als Vermittlungshemmnis bei Arbeitslosen in Kooperation mit der MAIA zu überwinden. Im Einzelnen geht es in Abhängigkeit der individuellen Problematik im Einzelfall darum:

  • Psychische Probleme von arbeitssuchenden, erwerbsfähigen Probanden zügig differentialdiagnostisch einzuordnen,
  • den Betroffenen ein kurzfristiges Stabilisierungsangebot zu unterbreiten bzw. eine Vermittlung in eine indizierte Behandlung zu leisten,
  • die Veränderungsmotivation und –zuversicht der Probanden systematisch zu fördern,
  • Probanden bei der Aufrechterhaltung von Veränderungen im Alltag zu unterstützen (Rückfallprävention).

Hierzu wird die psychosoziale Betreuung alle psychologischen Behandlungsmaßnahmen mit den Maßnahmen des Arbeitsmarktes für die betreffende Person abstimmen.

Sie finden weitere Zertifikate und Partner im Bereich
Auszeichnungen und Kooperationen