facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Sexualität und Alkohol

Der Therapeut bittet alle Gruppenmitglieder, jeweils auf einen Zettel ihr peinlichstes sexuelles Erlebnis unter Alkoholeinfluss stichwortartig aufzuschreiben. Die Kärtchen werden vom Therapeuten eingesammelt und von ihm in der Gruppe verlesen. Die Gruppe soll dann bei jedem Erlebnis darüber diskutieren, ab wie viel Promille solche Erfahrungen typisch sind und wie häufig sie wohl insgesamt auftreten.