facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Krankheitsbilder

Die eigenständige Psychosomatikabteilung der salus klinik bietet Hilfe für Menschen, bei denen die Wechselwirkungen von Psyche und Soma, also von seelischen und körperlichen Vorgängen, zu Beschwerden, Problemen und Erkrankungen führen.

Psychosomatik ist also ein Begriff für eine besondere Art des Verständnisses vom Menschen und seinen Erkrankungen. Sie begreift den Menschen in seinen sozialen Beziehungen und Lebensverhältnissen als körperlich-seelische Ganzheit. Dabei werden die individuellen Wechselwirkungen zwischen körperlich-biologischen Prozessen, dem Erleben und Verhalten und der sozialen Umwelt beachtet und die Behandlung gezielt darauf abgestimmt.

Ein Therapieplan wird sich in jedem Einzelfall nach den persönlichen Bedürfnissen des Patienten und den Erfordernissen des Krankheitsbildes richten.

Kontraindikation

Gegenanzeigen für eine therapeutische Behandlung bei uns

Akut psychotische oder akut suizidale, pflege- bedürftige und deutlich minderbegabte Patienten sowie Jugendliche unter 18 Jahren können nicht behandelt werden.