facebookicon-eventsicon-facebookicon-jobsicon-level-upicon-logo-globalicon-menu-hamburgericon-newsicon-raute

Alkoholabhängigkeit

Alkoholabhängigkeit ist keinesfalls ein Phänomen von sozialen Randgruppen. Diese Erkrankung ist in allen sozialen Schichten, in allen Altersgruppen und bei beiden Geschlechtern ein weit verbreitetes Problem.

Für Deutschland wird die Gesamtzahl der behandlungsbedürftigen alkoholkranken Personen auf etwa 1,6 Millionen geschätzt. Die Trinkmotive sind von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.

Unser Therapieangebot

Das Ziel der salus klinik ist es, alkoholabhängigen Menschen eine möglichst auf die Bedürfnisse des Einzelnen maßgeschneiderte Therapie anzubieten. Die Rahmenbedingungen der Therapie sind mit unterschiedlichen Therapiedauern, teilstationären und ambulanten Angeboten sowie unterschiedlichen Entlassformen den Bedürfnissen der Patienten angepasst.

Individueller Behandlungsplan in zwei Schwerpunktabteilungen


Es existieren zwei Schwerpunktabteilungen, die sich auf die Behandlung bestimmter Störungsbilder oder Personengruppen spezialisiert haben. Aus dem breiten Spektrum der einzelnen Bausteine der Therapie wird in Zusammenarbeit zwischen BezugstherapeutIn und PatientIn ein individueller Behandlungsplan zusammengestellt. Damit kann eine möglichst differenzierte Behandlung jeder einzelnen PatientIn erreicht werden.